Sarudahiko


Sarudahiko

also spelled  Sarutahiko,  

      in Japanese mythology, an earthly deity who offered himself as a guide to the divine grandchild Ninigi, when he descended to take charge of the earth. His brilliance while he waited on the crossroad was so great it reached up to heaven, and the goddess Amenouzume was sent down to inquire who he was and why he waited there. The two are often associated together in folk art.

      Sarudahiko is popularly worshipped among Shintō followers as a god of the crossroads, as an example of loyal service to the emperor, and as an embodiment of male sexuality. He is depicted as having a red face, a huge protruding nose (which is of phallic significance), and large round eyes.

* * *


Universalium. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Ama-no-Uzume — Amenouzume (jap. アメノウズメ; auch Ame no uzume no kami oder Ame no uzume no mikoto (Kojiki und Nihonshoki); Karl Florenz übersetzt den Namen mit „das abschreckende Weib des Himmels“) ist ein weiblicher Kami in der Mythologie des Shintō. Der Tanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ama no Uzume — Amenouzume (jap. アメノウズメ; auch Ame no uzume no kami oder Ame no uzume no mikoto (Kojiki und Nihonshoki); Karl Florenz übersetzt den Namen mit „das abschreckende Weib des Himmels“) ist ein weiblicher Kami in der Mythologie des Shintō. Der Tanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ame-no-Uzume — Amenouzume (jap. アメノウズメ; auch Ame no uzume no kami oder Ame no uzume no mikoto (Kojiki und Nihonshoki); Karl Florenz übersetzt den Namen mit „das abschreckende Weib des Himmels“) ist ein weiblicher Kami in der Mythologie des Shintō. Der Tanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ame-no-uzume — Amenouzume (jap. アメノウズメ; auch Ame no uzume no kami oder Ame no uzume no mikoto (Kojiki und Nihonshoki); Karl Florenz übersetzt den Namen mit „das abschreckende Weib des Himmels“) ist ein weiblicher Kami in der Mythologie des Shintō. Der Tanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ame no Uzume — Amenouzume (jap. アメノウズメ; auch Ame no uzume no kami oder Ame no uzume no mikoto (Kojiki und Nihonshoki); Karl Florenz übersetzt den Namen mit „das abschreckende Weib des Himmels“) ist ein weiblicher Kami in der Mythologie des Shintō. Der Tanz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Amenouzume — ▪ Japanese deity in full  Amenouzume No Mikoto,         in Japanese mythology, the celestial goddess who performed a spontaneous dance enticing the sun goddess Amaterasu out of the cave in which she had secluded herself and had thus deprived the… …   Universalium

  • Doroku-jin — Durch Steine (mit Shimenawa) repräsentierte Dōsojin bei Karuizawa (Nagano) Dōsojin bzw. Dōsoshin (jap. 道祖神), in manchen Gegenden Japans auch Sai no kami (賽の神) bzw. Sae no kami (障の神), Dōrokujin (道陸神; „Straßen Land Kami“) oder Shakujin (石神; „Stein… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorokujin — Durch Steine (mit Shimenawa) repräsentierte Dōsojin bei Karuizawa (Nagano) Dōsojin bzw. Dōsoshin (jap. 道祖神), in manchen Gegenden Japans auch Sai no kami (賽の神) bzw. Sae no kami (障の神), Dōrokujin (道陸神; „Straßen Land Kami“) oder Shakujin (石神; „Stein… …   Deutsch Wikipedia

  • Doso-jin — Durch Steine (mit Shimenawa) repräsentierte Dōsojin bei Karuizawa (Nagano) Dōsojin bzw. Dōsoshin (jap. 道祖神), in manchen Gegenden Japans auch Sai no kami (賽の神) bzw. Sae no kami (障の神), Dōrokujin (道陸神; „Straßen Land Kami“) oder Shakujin (石神; „Stein… …   Deutsch Wikipedia

  • Doso-shin — Durch Steine (mit Shimenawa) repräsentierte Dōsojin bei Karuizawa (Nagano) Dōsojin bzw. Dōsoshin (jap. 道祖神), in manchen Gegenden Japans auch Sai no kami (賽の神) bzw. Sae no kami (障の神), Dōrokujin (道陸神; „Straßen Land Kami“) oder Shakujin (石神; „Stein… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.