Antinoöpolis

Antinoöpolis

▪ historic site, Egypt
modern  Sheikh ʿIbade 

      Roman city in ancient Egypt, on the east bank of the Nile, 24 miles (38 km) south of modern al-Minyā in al-Minyā muḥāfaẓah (governorate) and 177 miles (285 km) south of Cairo. The earliest levels excavated date to the New Kingdom (1567–1085 BC). On the site of a Ramesside temple, the Roman emperor Hadrian officially founded the city on October 30, AD 130, naming it after his companion Antinoüs, who had drowned in the Nile near the site earlier that year. The Via Hadriana, which led to the Red Sea, began at Antinoöpolis. Papyri found there have provided information about its constitution, which was based on that of Naukratis. The citizens were considered Greeks, although they could marry Egyptian women. Under Diocletian (AD 286) it became capital of the Thebaid nome. Under Valens (reigned AD 364–378) it became the seat of two bishops, one Orthodox, the other Monophysite. The city survived at least to the 8th century AD. A theatre, many temples, a triumphal arch, a circus, and a hippodrome were still visible in the early 19th century, but there is now little to see.

* * *


Universalium. 2010.

См. также в других словарях:

  • Antinoópolis — Saltar a navegación, búsqueda …   Wikipedia Español

  • Antinoopŏlis — (a. Geogr.), früher Besa, nach der hier verehrten ägyptischen Gottheit Besa, dann Antinoe (s. Antinoos 3) u. später verbunden Besantinoe, Stadt in Antinoītes Nomos in Mittelägypten, am östlichen Nilufer. Ihre (römischen) Ruinen Enseneh beim… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antinoopolis — (auch Antinoë), antike Stadt in Oberägypten (Heptanomis), 122 n. Chr. von Hadrian gegründet (s. Antinoos 2). Trümmer beim heutigen Schech Abâde, gegenüber von Rôda …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ANTINOOPOLIS — urbs in Antinoi memoriam et Adriani Caesaris solatium condita a Graecis, in Aegypto, inque Thebaide, eius regione. Hegesippus apud Eusebium Histor. Eccl. l. 4. Καὶγὰρ καὶ πόλιν ἔκτισαν ἐπώνυμον Ἀντινόου, Nam et urbem exstruxerunt Antinoo… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Antinoopolis — Mumienportrait aus Antinoupolis Antinoupolis (auch als Antinoopolis oder Antinoë bekannt, heute Sheikh Ibada) war eine römische Stadt in Ägypten, knapp 300 km südlich von Kairo gelegen auf der Ostseite des Nils, gegenüber von Hermopolis Magna.… …   Deutsch Wikipedia

  • Antinoopolis —    Greek name of the city in Middle Egypt founded by Hadrian in 130 AD in honor of his favorite, Antinous, who had drowned in the Nile. Now modern Sheikh Ibada, it is located on the east bank of the Nile opposite Hermopolis. The inhabitants were… …   Ancient Egypt

  • ANTINO pro ANTINOOPOLIS — ANTINO, pro ANTINOOPOLIS apud recentioris aevi Scriptores, vide infra …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Fajumporträts — Ägyptisches Mumienporträt aus dem zweiten Jahrhundert nach Chr. (heute im Louvre) Bei einem Mumienporträt (auch Fajumporträt genannt) handelt es sich um die moderne Bezeichnung für auf Holztafeln gemalte Porträts, die sich in Ägypten auf Mumien… …   Deutsch Wikipedia

  • Mumienportrait — Ägyptisches Mumienporträt aus dem zweiten Jahrhundert nach Chr. (heute im Louvre) Bei einem Mumienporträt (auch Fajumporträt genannt) handelt es sich um die moderne Bezeichnung für auf Holztafeln gemalte Porträts, die sich in Ägypten auf Mumien… …   Deutsch Wikipedia

  • Mumienportraits — Ägyptisches Mumienporträt aus dem zweiten Jahrhundert nach Chr. (heute im Louvre) Bei einem Mumienporträt (auch Fajumporträt genannt) handelt es sich um die moderne Bezeichnung für auf Holztafeln gemalte Porträts, die sich in Ägypten auf Mumien… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»